UBI Unabhängige Bürger-Initiative Buchloe

Mitgliederversammlung 2016 der UBI


Zu Beginn eine kurze Zusammenfassung unserer Aktivitäten für die Zeit seit der letzten Jahresmitgliederversammlung am 22. Juni 2015.

Der Vorstand der UBI befasste sich seitdem mit verschiedenen Projekten. Hier ein kurzer Auszug:

Bereits im Juli ließen wir uns von Ralf Strohmeyer über die Arbeit des Freundeskreis Asyl berichten. Wir hielten eine Unterstützung durch 2 bis 3 fest angestellte Kräfte auf 450€ Basis für geboten.

Im September befassten wir uns mit den Vorbereitungen für das geplante UBI-Blättle und die 11. Umweltwoche im November.

Im Oktober ging es wieder um die Organisation von Blättle und Umweltwoche sowie um die Vorbereitung eines von Rudi Grieb initiierten Treffens mit MDB Stracke.
Der Themenkreis umfasste den Schutz vor Verkehrslärm durch A96 und B12, sowie den Verkehrsfluß in und um Buchloe.

Einige Anregungen der UBI bezüglich der Verkehrsleitplanung wurden aufgenommen - ihre Umsetzung soll geprüft werden.
Inzwischen wurde bekannt, dass ein weiterer Abschnitt der A96 im Bereich Buchloe mit einem neuen - etwas leiseren Fahrbahnbelag ausgestattet wird. Die 'heilige Kuh': "freie Fahrt für freie Bürger" wird aber weiterhin nicht einmal nachts angetastet. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung nachts im Bereich Buchloe ist nach wie vor nicht in Sicht!

Der Grund: Es gibt zwar deutlich strengere Grenzwerte für Lärmbelastung durch Gewerbe in Wohngebieten, die gelten aber nicht für den Straßenlärm, der von Autobahn und Bundesstraße ausgeht.

Im November dann die Rückschau auf die 11. Umweltwoche.

Die von zwei Filmen eingerahmte Umweltwoche konnte wieder sehr erfolgreich über die Bühne gebracht werden. Etwas getrübt vom Terror-Anschlag in Paris am 13.11.2015 konnten die Maulquappen in der voll besetzten Alp-Villa einen Höhepunkt zum Start setzen.
Gut besucht waren auch die Vorträge zu Mobilität, gesundheitsbewusste Ernährung, Zukunft des Radfahrens und die Nutzung unserer Böden mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten.
Gerne hätten wir auch noch die Gruppe CoolTone gehört – das fiel leider wegen Erkrankung ins Wasser.
Des weiteren wurden im Vorstand die Termine für das kommende Jahr sowie mögliche Themen für Vorträge besprochen.
Im Januar ging es wiederum um Verkehr und kommunalrechtliche Fragen
Im Mai berichtete Hubert Zecherle über seine Einwendung im Namen der UBI zum vierspurigen Ausbau der B12 und eine Outdoor Fitnessanlage.
Im Juni schließlich  stand die Vorbereitung der Jahresmitgliederversammlung im Mittelpunkt und der Termin für einen Vortrag von Hubert Zecherle mit dem Thema „Meine Daten – Deine Daten“ im Armenhaus am 18. Juli, 20:00 Uhr.

Natürlich machten wir uns im Vorstand auch Gedanken, wer den  UBI-Preis 2016 –  der 27. - erhalten solle.