UBI Unabhängige Bürger-Initiative Buchloe



2009

Jahresmitgliederversammlung der UBI 2009

Die diesjährige Jahresmitgliederversammlung fand am Mittwoch, den 08. Juli 20:00 Uhr im Café Morizz in Buchloe statt.
Neben der Abarbeitung der üblichen Regularien wurde auch der 20. UBI-Preis verliehen.
Diese Veranstaltung war wie immer öffentlich.
Mit dem UBI-Preis werden seit 1990 jedes Jahr Gruppen oder Einzelpersonen geehrt, die sich in den Bereichen Ökologie, Soziales oder Umwelttechnik besonders in unserer Kommune hervortun. Der Preis, der keinen hohen materiellen Wert hat, ist als symbolische Anerkennung gedacht. Die UBI will den – zumeist ehrenamtlichen – Einsatz der Preisträger öffentlich würdigen.

Der UBI Preis 2009 ging an das „Buchloer Handwerkerteam“

Die letzte Jahresmitgliederversammlung fand am 02.Juli 2008 statt.
Ein Tagesordnungspunkt war die UBI- Preisverleihung 2008.
Zur Erinnerung: Der 19. UBI Preis ging an die Organisatoren und Anbieter des Bauernmarktes in Buchloe.
Kurz darauf fand im Gasthaus Eichel ein Infoabend der Bürger-Initiative „Gesundes Wertachtal“ statt - mit musikalischer Unterstützung der Maulquappen, die ein Benefizkonzert gaben.
Bei dieser Gelegenheit gab Bürgermeister Schweinberger bekannt, dass die Stadt Buchloe der BI beitreten und sie auch finanziell unterstützen wolle.
Die UBI war Mitorganisator dieser Veranstaltung.
Der Grund für diese Initiative ist ja bekanntlich der Plan der Firma Lang GmbH Papierfabrik in Ettringen, ein neues Kraftwerk zu errichten.
Dieses Thema beschäftigt uns ja immer noch – man wird sehen, ob, und wie die Genehmigung aussieht. Ich erspare mir die Einzelheiten – das würde Abendfüllend.
Unsere Arbeit im Vorstand war auf mehrere Gebiete verteilt.
Es gab und  gibt die Vorbereitung der nächsten Umweltwoche, verschiedener Anträge und die Erörterung von Plänen für die Zukunft Buchloes.
Auf diese Anträge und Themen werden dann die Stadträte näher eingehen.
Auch durch Anstöße der UBI gab es in Buchloe im Januar und Februar 2009 zwei öffentliche Informationsveranstaltungen – zur Bahnhofsplanung und zum Thema Mobilfunk.
Dies ist als wichtiger Schritt in Richtung mehr Öffentlichkeit zu sehen – ein altes Anliegen der UBI.
Wir begrüßen es sehr, dass sich in dieser Richtung etwas bewegt hat.
Im März 2009 organisierten wir wiederum eine Infoveranstaltung zum Problem Ettringen.
Kurz vor dem Ende der Einwendungsfrist schalteten wir zusätzlich eine Anzeige um Menschen zu motivieren, Ihre Bedenken hinsichtlich der befürchteten Gefährdung durch die geplante Anlage zu äußern.
Im Mai 2009 war dann die Anwesenheit bei der Erörterung in Mindelheim ein wichtiges Anliegen.
Der Ablauf dieser Veranstaltung war ein besonderes Lehrstück in Sachen Demokratie, Bürokratie und Behördenverhalten. –
Darüber zu berichten wäre allein abendfüllend!
Die Erörterung wird ja nach Unterbrechung seit dem 07. Juli fortgesetzt.
Dann, im Vorfeld der Bürgermeisterwahl in Buchloe, gab es ein Gespräch von Mitgliedern des Vorstandes mit Herrn Bürgermeister Schweinberger.
Anschließend entschied der Vorstand der UBI, den Bürgermeister offiziell bei den Wahlen zu unterstützen.
Dies, und auch die Gründe für diese Entscheidung waren  dann in einer Pressemitteilung an die Buchloer Zeitung gegeben und dort veröffentlicht worden.