UBI Unabhängige Bürger-Initiative Buchloe

2014


Bei der Mitgliederversammlung der UBI am 30. Juni 2014 gab der Vorsitzende eine kurze Zusammenfassung der Aktivitäten des Vorstandes in der Zeit seit der letzten Mitgliederversammlung am 8. Juli 2013:

Der Vorstand der UBI befasste sich mit verschiedenen Themen und Projekten:

  • Einen großen Anteil hatte natürlich die Vorbereitung auf die Kommunalwahl am 16. März 2014. Rudolf Grieb sprach die Kandidaten an und erstellte die Liste.
  • Am 16. November fand sich eine Gruppe aus Mitgliedern und Vorstand zusammen, um das Programm der UBI für die nächste Wahlperiode zu erarbeiten und festzulegen. Das Ergebnis ist unter „Programm“ nachzulesen.
  • Das Werbematerial wurde fristgerecht geliefert und kam bei unseren Aktionen sehr gut an.
  • Unser Wahlprospekt ist uns wieder gut gelungen, wie ich meine – die Resonanz war überaus positiv. Das Gruppenbild für die erste Seite des passte sich dank der diesmal vertikalen Ausrichtung gut an seinem Platz ein. Er wurde rechtzeitig fertig und dank vieler fleißiger Hände verteilt.
  • Hubert Zecherle ist es zu verdanken, dass unser Internetauftritt ein neues Gesicht bekam und auch schon im Herbst 2013 online geschaltet werden konnte.
  • Bei den Aktionen mit Infoständen am V-Markt und vor Feneberg konnten wir viele Menschen ansprechen und auf unseren Einsatz im Stadtrat hinweisen. Dies gelang auch den Teams um Rudi Grieb, die von Haus zu Haus gingen und so zusätzlich Mitbürger erreichten.
  • Am 20. Februar feierte das von Christian Dany und Thomas Klaus ins Leben gerufene „Kultiplex Kino“ Premiere mit „Der Schein trügt“ im „Hirsch“ in Lindenberg. Jeden ersten Donnerstag im Monat gibt es dort Filme zu sehen, die sich kritisch mit unserer Gegenwart und manchen Erscheinungen unserer Zeit auseinandersetzen. Weiterhin viel Erfolg!
  • Am 26. Februar vertrat Rudolf Grieb die UBI bei der von Matthias Fack moderierten Podiumsdiskussion im Kolpinghaus. Der Bürgermeister trat dabei  als Listenführer seiner Partei auf.
  • Das Wahlergebnis schließlich erfüllte unsere Hoffnungen auf ein weiteres Stadtratsmandat. Wir sind nun mit vier Mandatsträgern vertreten.
  • Hubert Zecherle ist nun auch Mitglied der Stadtratsfraktion der UBI – herzlichen Glückwunsch und guten Erfolg.
    Sein aktueller Antrag, eine 400m Bahn für die Schulen bauen zu lassen, hat hoffentlich den gewünschten Erfolg. Der Schulstandort Buchloe würde profitieren und ein wenig frischer Wind geht von diesem Antrag auch aus.
  • Rudolf Grieb berichtet aus seiner Tätigkeit als Stadtrat.
    Schwerpunkte: Haushalt, Tetrafunk, Kulturbahnhof, Windenergie, Stromtrassenführung. Er wünscht sich mehr Einsicht in die Vorteile der Windenergie. Sie sollte nicht nur im Norden der Republik, sondern auch bei uns hier - dezentral - verwirklicht werden, wo es sinnvoll und möglich erscheint. Dadurch könnten die strittigen Mammutstromleitungen seiner Meinung nach vermieden werden.
  • Lothar Scholze berichtet aus seiner Tätigkeit als Stadtrat.
    Schwerpunkte: Bahnhof Buchloe, Straßenbeleuchtung, Feuerwehrgerätehaus, Baugebiet Südost V, Neubaugebiet Buchloe Ost, Bahnunterführung Neubau, Heimatmuseum, Kita-Ost, Gennachrenaturierung, neues Wasserwerk

Natürlich machten wir uns im Vorstand auch Gedanken, wer den UBI-Preis 2014
– es ist übrigens der 25. - erhalten solle.